Natur & Umgebung

Anreisedatum
Abreisedatum
Personen

Natur und Umgebung des Kaiserhofs

Unser Hotel Kaiserhof liegt direkt am historischen Nikolaitor und somit in der kulturreichen Innenstadt von Eisenach. Die Lage unseres Hotels in der Verbindung mit einzigartigen Arrangements macht den Kaiserhof zu dem passenden Hotel für jeden Reisenden. Jeder Geschäftsreisende erreicht das Zentrum von Eisenach in wenigen Minuten, für alle Städtereisende sind die Kulturangebote und Sehenswürdigkeiten nur einen kurzen Spaziergang entfernt. 

Für Naturliebhaber und Wanderfreudige haben wir im Nachfolgenden eine Liste von den bedeutendsten Wanderstrecken, Naturparks sowie Wegen und Wäldern zusammengestellt. Da der Kaiserhof in der Innenstadt Eisenachs liegt, aber gleichzeitig unweit vom Wald  ist, können Sie nahe liegende Sehenswürdigkeiten und Wanderwege zu Fuß erreichen. Außerdem ermöglicht Ihnen die ideale Lage unseres Hotels, schnell und unkompliziert zu Bus- und Bahnhöfen zu gelangen, von denen Sie die Natur und Sehenswürdigkeiten außerhalb Eisenachs erreichen. Entdecken Sie mit Ihrer Familie und Ihren Liebsten Eisenach, den Wartburgkreis und Thüringen. 

Der Rennsteig

Die berühmteste Wanderstrecke im Thüringer Wald und damit wohl einer der bekanntesten Wanderwege Deutschlands.

Er verbindet Hörschel bei Eisenach mit Blankenstein an der Saale durch einen, über die Höhen des Thüringer Wald führenden, Weg. Die Gesamtlänge umfaßt 169,3 km.
Erleben Sie die Vielfalt der Landschaften entlang des Rennsteigs und machen Sie an den schönsten Stellen in Thüringen Rast, wo es Ihnen gefällt.

 

Drachenschlucht

Drei Kilometer langer Schluchtenweg am Fuße der Wartburg. Der beeindruckendste Teil der Schlucht ist weniger als 1 m breit.

Auf den ersten Metern im anmutigen Annatal ahnt der Wanderer noch nicht, welch großartige Szenerie ihn erwartet. Bald jedoch verengt sich das etwa 1 km lange Kerbtal zuerst zur Schlucht, dann sogar zur Klamm, bis schließlich mehr als 10 m hohe, senkrechte Felswände bis auf 73 cm Abstand zusammenrücken. Auf einer Länge von 182 m schlängelt sich unter den Holzbohlen des Pfades der Stein- oder Marienbach.

Der Thüringer Wald

Der Naturpark Thüringer Wald ist mit einer Fläche von 2200 Quadratkilometern einer der größten Naturparks in Deutschland.

Er umfasst den Thüringer Wald, das westliche Thüringer Schiefergebirge und Teile des Gebirgsvorlandes. Er erstreckt sich über 100 Kilometer von Nordwesten nach Südosten entlang des Rennsteiges, dem wohl bekanntesten und ältesten Höhenwanderweg Deutschlands.

 

mini-a-thür in Ruhla

Inmitten einer herrlichen Landschaft des Thüringer Waldes erleben Sie mehr als 50 geschichtsträchtige Thüringer Bauten im Kleinformat 1:25.

Im mini-a-thür wandern Sie mit Sieben-Meilen-Stiefeln durch die jahrhundertealte Geschichte Thüringens. Goethes Gartenhaus in Weimar ist hier nur einen Katzensprung vom Lutherhaus in Eisenach entfernt und auch das Zeiss-Planetarium ist mit wenigen Schritten zu erreichen.

 

Der Große Inselsberg

Der wohl bekannteste Berg des Thüringer Waldes – der Inselsberg. Er ist 916m hoch und liegt nahe dem Kurort Tabarz.

Bis in die Mitte des 17. Jahrhunderts war der Berg ein abgeschiedener Gipfel. Ab dann erschloss der damalige Gothaer Landesfürst Ernst der Fromme den Berg. Etwa 100 Jahre später errichtete Herzog Ernst II. von Sachsen-Gotha und Altenburg auf dem Inselbergplateau ein kleines Observatorium für astronomische Forschungen und Landesvermessungen.

 

Ihr Urlaubscoach
Jan-Phillip Miller